Zum Inhalt springen
Flash SALE - 30% auf alle Betten. SEHE

Schattenliebende Topfblumen für dunkle Räume

Topfblumen sind nicht nur eine schöne Ergänzung für unser Interieur, sondern auch eine Quelle positiver Emotionen und Wohlbefinden. Doch was tun, wenn es in unserer Wohnung an natürlichem Licht mangelt? Können wir Grün in Räumen mit wenig Sonnenlicht genießen? Schattenliebende Topfblumen sind Zimmerpflanzenarten, die sich perfekt für dunklere Räume, in einer natürlichen Umgebung, aber ohne Zugang zu viel Sonnenlicht eignen. Was sollten wir also über diese Pflanzenart wissen und welche Topfblumen gelten als schattenliebend?

Schattenliebende Topfblumen für dunkle Räume 1

Dunkle Räume und Topfpflanzen

Viele von uns träumen von einer geräumigen, hellen Wohnung mit viel Tageslicht. Leider haben wir nicht immer die Kontrolle darüber. Wir vermieten oft Wohnungen oder arbeiten in Büros, bei denen die Wahl des Standorts nicht möglich ist. Was kann man also tun, um ein bisschen Natur und Farben in solche Innenräume zu bringen? Schattenliebende Topfpflanzen sind die perfekte Lösung.

Schattenliebende Topfblumen für dunkle Räume 2

Es sei daran erinnert, dass schattenliebende Topfblumen Pflanzen sind, die auf natürliche Weise an Orten mit begrenztem Zugang zur Sonne wachsen, zum Beispiel unter Bäumen oder tief im Wald, wo die Sonnenstrahlen nicht vollständig hinkommen. Dadurch passen sie sich optimal an die Bedingungen in dunkleren Räumen an. Schattenliebende Topfblumen gehören oft zu den langlebigsten Topfpflanzen, die nicht unter Lichtmangel leiden. Wichtig ist, dass sie nicht nur unserer Umgebung Charme verleihen, sondern sich auch positiv auf die Luftqualität auswirken, indem sie sie von Giftstoffen reinigen und die Luftfeuchtigkeit erhöhen. Wir können sie oft platzieren, zum Beispiel auf nördlichen Fensterbänken, was anderen Topfblumen nicht gefällt. Solche Zimmerpflanzen haben in ihrer natürlichen Umgebung kaum Ansprüche, aber bedenken Sie, dass überschüssiges Wasser oft zu Krankheiten führt, die sie möglicherweise nicht überleben können.

Schattenliebende Topfblumen für dunkle Räume 3

Welche schattenliebenden Topfblumen sind eine Überlegung wert?

Sansevieria (Sansevieria)

Sansevieria, auch bekannt als „St.-Georgs-Gladiole“, ist eine Zimmerpflanze, die fast im vollständigen Schatten überleben kann. Es handelt sich um eine Vielzahl schattenliebender Pflanzen, deren Blätter dunkelgrün sind. Sansevieria benötigt kein regelmäßiges Gießen und kann natürlich auch an schattigen Plätzen stehen. Darüber hinaus hilft es, die Luft zu filtern und giftige Substanzen daraus zu entfernen.

Epipremnum (Epipremnum aureum)

Epipremnum, umgangssprachlich „wachsen lassen“ oder „Potos“ genannt, ist eine Pflanze mit dekorativen, charakteristischen herzförmigen Blättern, die keine Angst vor schattigen Plätzen hat. Es ist äußerst widerstandsfähig und eignet sich ideal für Räume mit schlechter Beleuchtung, sodass wir es beispielsweise problemlos auf nördlichen Fensterbänken platzieren können.

Schattenliebende Topfblumen für dunkle Räume 4

Kuka (Zamioculcas zamiifolia)

Kuka ist eine Topfblumenart mit dekorativen Blättern, die anspruchslos ist. Seine dunkelgrünen Blätter schmücken jedes Interieur. Kuka-Blüten wachsen langsam und müssen daher nicht oft umgepflanzt werden. Wie die oben genannten Topfblumen mögen auch diese Topfblumen Schatten und diffuses Licht.

Zamioculcas zamiofolia

Schattenliebende Topfblumen aus dieser Gruppe mögen die Sonne nicht, weshalb sie ideal für dunkle Räume sind. Zamioculcas mag außerdem Platz und unregelmäßiges Gießen, weshalb die Pflanze leicht zu kultivieren ist. Jeder, auch ein Anfängergärtner, kommt damit zurecht!

Pfeilwurz (Maranta leuconeura)

Pfeilwurz, auch „Gebetspflanze“ genannt, wegen der charakteristischen Art, ihre Blätter abends zu schließen. Es ist eine Topfpflanze mit grünen und weißen Blättern. Es ist perfekt für Räume mit begrenzter Sonneneinstrahlung. Darüber hinaus benötigt Pfeilwurz keine hohe Luftfeuchtigkeit und ist eine ausgezeichnete Wahl für Gartenanfänger.

Begonie (Begonie)

Begonien sind eine große Gruppe von Topfpflanzen, darunter auch schattenliebende Arten. Begonienblüten sind wunderschön und farbenfroh, was selbst den schattigsten Innenräumen Charme verleiht. Einige Begonien haben grüne Blätter und wunderschöne rosa Blüten, die jedem Innenraum eine einzigartige Atmosphäre verleihen.

Welche schattenliebenden Kletterblumen im Topf sollten Sie für Ihr Zuhause wählen?

Zu den schattenliebenden Pflanzen zählen auch verschiedene schattenliebende Hängeblumen, die sich perfekt für Räume mit diffusem Licht und trockener Luft eignen. Dazu gehören folgende Zimmerblumen:

Großblättriges Teichhuhn (Aristolocha durior)

Es gibt kräftige, schattenliebende, hängende und kletternde Topfblumen mit sehr großen, herzförmigen, hellgrünen Blättern. Diese Zimmerpflanzen haben unscheinbare, gelbgrünbraune Blüten in Form einer aufgeblähten Röhre (der englische Name dieser Rebe ist „Dutchman's Pipe“). Da der Kokornak schnell wächst (nach 3 Jahren etwa 3 m und schließlich 9-10 m), ist er vor allem im Freien äußerst nützlich und bildet hängende, dichte Horste. Wir werden in kurzer Zeit die gewünschte Wirkung erzielen.

Geißblatt (Lonicera)

Unter den zahlreichen Geißblättern empfehlen sich als Schattenspender am meisten das Pommersche Geißblatt und das Tellman-Geißblatt. Dieser Pflanzentyp gedeiht auch gut im Freien, da er über eine Kletterpflanze verfügt. Mangelndes Licht macht ihr nichts aus, sodass wir sie buchstäblich überall aufstellen können.