Zum Inhalt springen
Flash SALE - 30% auf alle Betten. SEHE

Welche Kommode fürs Schlafzimmer?

Eine Kommode ist ein unverzichtbares Element der Schlafzimmerausstattung, die nicht nur zusätzlichen Platz für die Aufbewahrung von Schmuck, Kleidung oder anderen Accessoires bietet, sondern auch die Ästhetik und Gestaltung des Innenraums maßgeblich beeinflussen kann. Bei der Auswahl der perfekten Kommode für das Schlafzimmer lohnt es sich, auf mehrere wichtige Aspekte zu achten. Der Stil der Schlafzimmereinrichtung hat großen Einfluss. Ist es im glamourösen, modernen oder vielleicht skandinavischen Stil gehalten? Deshalb schauen wir uns im Folgenden an, worauf man bei der Auswahl einer Kommode für das Schlafzimmer besonders achten sollte, wie man deren Dekor an den Einrichtungsstil anpasst und welche Materialien sich am besten für die Oberseite der Kommode eignen.

Welche Kommode fürs Schlafzimmer? 1

Kommode im Schlafzimmer – worauf sollte man besonders achten?

Wenn Sie planen, eine Kommode für Ihr Zuhause und insbesondere für Ihr Schlafzimmer zu kaufen, sollten Sie einige wichtige Punkte berücksichtigen, die Ihnen dabei helfen, die richtige Wahl zu treffen. Hier sind einige wichtige Punkte, die es zu beachten gilt, zumal nicht jede Kommode im Schlafzimmer für jeden Raum geeignet ist.

Größe und verfügbarer Platz

Zunächst müssen Sie die Frage beantworten, wie viel Platz Sie für eine Kommode in Ihrem Schlafzimmer einplanen können. Wenn Sie Ihren verfügbaren Platz ausmessen, vermeiden Sie den Kauf einer zu großen oder zu kleinen Kommode. Stellen Sie sicher, dass die Kommode den Innenraum nicht dominiert und im richtigen Verhältnis zum Rest der Möbel steht. Prüfen Sie dazu zunächst die Maße der Kommode und wählen Sie je nach Platzangebot die passende Möbelgröße aus.

Funktionalität

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Funktionalität der Kommode. Überlegen Sie, was Sie darin aufbewahren möchten. Benötigen Sie Platz für Kleidung, Unterwäsche oder Accessoires? Eine gut ausgewählte Kommode sollte über die entsprechende Anzahl an Schubladen und Regalen verfügen, die Ihnen praktischen Platz für verschiedene Arten von Dekorationen, Accessoires oder Kleidung bieten.

Stil und Design

Der Stil der Kommode sollte mit der Einrichtung des gesamten Schlafzimmers harmonieren. Wenn Ihr Interieur in einem modernen Stil eingerichtet ist, ist die Wahl einer modernen Kommode eine gute Idee. In einem Vintage- oder klassischen Schlafzimmer sieht eine Kommode mit zarteren Formen und Dekorationen jedoch besser aus. Daher können wir im ersten Fall ein wenig verrückt werden und moderne Kommoden beispielsweise mit dekorativen Rahmen verwenden, während im Falle des klassischen Stils eine Holzkommode, vorzugsweise aus Massivholz, funktioniert Großartig.

Kommodendekor – modern oder Vintage?

Das entscheidende Element bei der Auswahl einer Kommode für das Schlafzimmer ist ihr Design. Daher sollte die Anordnung mit dem Design der Kommode selbst harmonieren. Am häufigsten betrachten wir in dieser Situation zwei Haupttrends: Modern und Vintage.

Welche Kommode fürs Schlafzimmer? 3

Moderne Kommode

Zu einem modernen Schlafzimmer gehört meist auch eine moderne Kommode, die sich durch eine schlichte Form, minimalistisches Design und unkomplizierte Linien auszeichnet. Seine Hauptmerkmale sind vor allem Funktionalität und Praktikabilität. Eine weiße Kommode mit glatten Oberflächen, glänzenden Fronten oder gedämpften Farben aus hellem Holz passt perfekt in ein Schlafzimmer im modernen Stil. Wenn Sie Wert auf Eleganz und Schlichtheit legen, entscheiden Sie sich für eine moderne Kommode mit oder ohne minimalistischen Griffen, die den minimalistischen Charakter der Möbel zusätzlich unterstreicht.

Vintage-Kommode

Wenn Ihr Schlafzimmer im Vintage-, Retro- oder Landhausstil eingerichtet ist, wird eine Vintage-Kommode zu einem unverzichtbaren Dekorationselement. Es zeichnet sich durch reiche Verzierungen, Holzelemente und manchmal einen Antikeffekt aus. Eine Vintage-Kommode kann aus Eiche, Mahagoni oder anderen Holzarten gefertigt werden, die den Möbeln eine warme Ausstrahlung verleihen. Dekorative Elemente wie Fräser oder Schnitzereien verleihen der Kommode einen einzigartigen Charakter. Diese Art von Möbeln sollte nur edle Verzierungen aufweisen, die mit den anderen Elementen im Raum harmonieren.

Kommodenplatte – welches Material soll ich wählen?

Die Oberseite der Kommode ist der Teil, der die Aufmerksamkeit auf sich zieht und zum Mittelpunkt des Schlafzimmers werden kann. Bei der Wahl des richtigen Materials für eine Arbeitsplatte lohnt es sich, auf Ästhetik und Langlebigkeit zu achten.

Holzplatte

Die Holzplatte der Kommode ist ein Klassiker, der zu vielen Einrichtungsstilen passt. Holz ist langlebig und natürlich, was dem Schlafzimmer einen gemütlichen Charakter verleiht. Sie können Holz mit einer hellen, verwitterten Oberfläche für einen Vintage-Look oder dunkleres Holz für zusätzliche Eleganz wählen. Schnittblumen und andere zarte Accessoires sehen auf einer solchen Arbeitsplatte wunderschön aus, dominieren aber nicht die Möbel.

Platte aus Furnier

Furnier ist eine dünne Schicht Naturholz, die auf Spanplatten oder MDF geklebt wird. Es ist widerstandsfähiger gegen Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen als Massivholz, was im Schlafzimmer wichtig sein kann. Eine Arbeitsplatte aus Furnier kann verschiedene Holzarten imitieren und bietet Ihnen so eine größere Auswahl an Designs. Ein Schlafzimmer im skandinavischen Stil ist der perfekte Ort, an dem es sich lohnt, diese Art von Kommode zu wählen.

Tischplatte aus Spanplatte oder MDF

Arbeitsplatten aus Spanplatten oder MDF sind günstiger als Arbeitsplatten aus Holz. Sie können mit Laminat oder Hochglanzlack, beispielsweise weiß, überzogen werden. Dadurch sind sie leicht zu reinigen. Bei der Auswahl einer Arbeitsplatte aus Spanplatte oder MDF stehen Ihnen viele verschiedene Farben und Muster zur Verfügung, sodass Sie sie an den Stil Ihres Schlafzimmers anpassen können.

Welche Kommode passt am besten ins Schlafzimmer?

Letztendlich hängt die Wahl einer Kommode für das Schlafzimmer vor allem von Ihren Vorlieben, der Einrichtung des Schlafzimmers und dem verfügbaren Platz ab. Messen Sie vor dem Kauf sorgfältig den Ort aus, an dem die Kommode aufgestellt werden soll, und ermitteln Sie, wie viel Platz Sie für die Aufbewahrung benötigen. Denken Sie daran, dass diese Art von Raum auch andere Elemente beherbergen muss, oft ein Doppelbett, Lampen oder einen Kleiderschrank für notwendige Dinge. Dann überlegen Sie, welcher Stil der Kommode – modern oder Vintage – am besten zum Charakter des Schlafzimmers passt. Wählen Sie abschließend das Material der Fronten und der Arbeitsplatte, das sowohl zur Ästhetik als auch zur Funktionalität passt.

Denken Sie daran, dass eine Schlafzimmerkommode nicht nur praktische Funktionen hat, sondern auch ein wichtiges dekoratives Element sein kann. Daher lohnt es sich, Zeit damit zu verbringen, eine Kommode sorgfältig auszuwählen und zu arrangieren, die perfekt zu Ihrem Stil und Ihrer Einrichtung passt. Dadurch schaffen Sie einen harmonischen und funktionalen Stauraum, der auch Ihr Schlafzimmer schmückt.