Zum Inhalt springen
Flash SALE - 30% auf alle Betten. SEHE

Welcher Bettrahmen soll gewählt werden?

Ein geeigneter Bettrahmen ist ein Schlüsselelement für einen angenehmen Schlaf und eine ausreichende Unterstützung der Matratze. Wenn wir oft mit der Auswahl von Schlafzimmermöbeln und der perfekten Matratze beschäftigt sind, vergessen wir leider den Rahmen. Allerdings kann sich die Wahl des richtigen Rahmens nicht nur auf die Schlafqualität, sondern auch auf die Gesundheit der Wirbelsäule auswirken. Deshalb werden wir uns im Folgenden verschiedene Arten von Rahmen sowie deren Merkmale und Eigenschaften ansehen, um Ihnen eine fundierte Entscheidung zu erleichtern.

Welchen Bettrahmen wählen?

Bettrahmen und Material

Der erste Schritt bei der Auswahl eines Bettgestells besteht darin, die Art des Materials zu berücksichtigen. Die Rahmen sind hauptsächlich in zwei Varianten erhältlich: Holz und Metall.

Holzrahmen: Holzrahmen, z.B. aus Buchenholz, zeichnen sich nicht nur durch ihre ästhetische Optik, sondern auch durch ihre Solidität und Langlebigkeit aus. Der Werkstoff Holz verleiht dem Bett eine natürliche und warme Ausstrahlung. Wenn Sie eine Einrichtung im rustikalen oder skandinavischen Stil wünschen, ist ein Holzrahmen möglicherweise eine ausgezeichnete Wahl.

Metallrahmen: Metallrahmen sind aufgrund ihrer Haltbarkeit und Leichtigkeit beliebt. Außerdem sind sie vielseitiger im Design, wodurch sie sich leichter an verschiedene Schlafzimmerstile anpassen lassen. Metallrahmen sind möglicherweise perfekt für diejenigen, die Wert auf einen modernen und minimalistischen Look legen.

Für welches Bettgestell wir uns letztendlich entscheiden, hängt vor allem von unseren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Am beliebtesten und empfehlenswertesten sind jedoch manuell verstellbare Rahmen aus flexiblen Buchenholzlatten sowie Rahmen aus Kiefernholz, die unabhängig von der Härte der Matratze funktionieren. Sie passen auch auf jedes Bettgestell.

Welchen Bettrahmen wählen?

Verstellbare oder nicht verstellbare Rahmen?

Ein weiterer zu bedenkenswerter Punkt ist die Entscheidung für einen verstellbaren Rahmen. Klassische verstellbare Rahmen ermöglichen es, die Position einzelner Zonen an die individuellen Vorlieben des Benutzers anzupassen. Dies ist eine perfekte Lösung für Menschen, die die Position des Bettes kontrollieren möchten, beispielsweise beim Lesen eines Buches oder beim Fernsehen. Es ist erwähnenswert, dass der verstellbare Rahmen mit manueller Verstellung erhältlich ist, wir können aber auch einen Bettrahmen wählen, der per Fernbedienung gesteuert werden kann.

Klassische Festrahmen hingegen sind in der Regel einfacher in der Handhabung und wirtschaftlicher. Sie sind eine gute Wahl für alle, die Wert auf Stabilität im Schlaf legen und keine zusätzlichen Regulierungsfunktionen benötigen. Für sie eignet sich beispielsweise eine Schaumstoffmatratze gut. Wenn wir jedoch einen stationären Rahmen wählen, müssen wir damit rechnen, dass wir unsere Position nicht frei ändern können.

Flexibler Rahmen je nach Körpergewicht

Das Körpergewicht ist ein entscheidender Faktor für den Schlafkomfort und die Haltbarkeit des Rahmens. Deshalb bieten Hersteller flexible Rahmentypen an, deren Härte an die individuellen Vorlieben und das Gewicht des Nutzers angepasst werden kann.

Leichter Rahmen für leichtere Menschen: Menschen mit geringerem Körpergewicht bevorzugen möglicherweise Rahmen mit einer flexibleren Struktur. Solche Rahmen verfügen in der Regel über weniger Härtezonen, was eine bessere Anpassung an den Körper ermöglicht. Auch ein leichter, aber gut auf Ihr Körpergewicht abgestimmter Bettrahmen kann uns viele Jahre lang gute Dienste leisten.

Rahmen für schwerere Personen: Für Personen mit höherem Körpergewicht empfehlen sich Rahmen mit mehr Härtezonen, insbesondere im Lendenwirbelbereich. Dadurch wird die Wirbelsäule zusätzlich gestützt, was für eine gesunde Haltung beim Schlafen wichtig ist. Es wirkt sich auch auf die Lebensdauer der Matratze aus.

Wie passt man einen flexiblen Rahmen an das Bett an?

Die Anpassung des flexiblen Rahmens an das Bett ist ein Schlüsselelement, das die Effektivität und den Schlafkomfort beeinflusst. Vor dem Kauf lohnt es sich, die genauen Maße des Bettes auszumessen und zu prüfen, ob sich der Rahmen an ein bestimmtes Matratzenmodell anpassen lässt.

Die derzeit beliebtesten Matratzen auf dem Markt sind Schaumstoffmatratzen und moderne Federkernmatratzen. Abhängig von der Matratze, die wir haben, wird es wichtig sein, für welchen Bettrahmen wir uns letztendlich entscheiden. Dies wirkt sich zweifellos auf die Lebensdauer der Matratze und den Nutzungskomfort aus.

Welchen Bettrahmen wählen?

Flexible Rahmen schützen vor Verformung?

Flexible Rahmen können dank ihrer Fähigkeit, sich der Körperform anzupassen, erheblich dazu beitragen, das Risiko einer Matratzenverformung zu minimieren. Ein richtig ausgewählter Rahmen sorgt für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung, was Verformungen verhindert und die Haltbarkeit der Matratze verlängert. Bei der Auswahl eines Bettgestells sollten wir diesen Aspekt berücksichtigen.

Wie wir sehen, ist die Wahl des richtigen Bettgestells ein wichtiger Schritt für einen angenehmen Schlaf und eine gesunde Wirbelsäule. Bevor Sie die endgültige Entscheidung treffen, sollten Sie Ihre Vorlieben hinsichtlich des Materials, der Regulierungsfunktionen und der Flexibilität des Rahmens berücksichtigen. Denken Sie daran, dass sich der von uns gewählte Bettrahmen auf unsere Gesundheit und Schlafqualität auswirkt.