Zum Inhalt springen
Flash SALE - 30% auf alle Betten. SEHE

Wie richtet man ein langes, schmales Zimmer in einem Mehrfamilienhaus ein?

Ein langer, schmaler Raum in einem Mehrfamilienhaus stellt für viele Menschen eine gestalterische Herausforderung dar und kann viel Ärger verursachen. Nicht standardmäßige Proportionen können es schwierig machen, den Raum richtig zu verwalten und ein gemütliches und funktionales Interieur zu schaffen. Doch mit den richtigen Tricks und genialen Lösungen können wir diesen Raum in einen einzigartigen Ort verwandeln, der durch sein Aussehen und seinen Komfort begeistern wird. Was gibt es also zu wissen, um den Tunneleffekt in dem Raum, den Sie dekorieren, zu vermeiden? Im Folgenden besprechen wir einige praktische Tipps, wie Sie einen langen, schmalen Raum so einrichten, dass Sie ihn optimal nutzen. Dank der folgenden Tipps stellt ein enges Wohnzimmer kein Problem mehr dar und die Einrichtung eines engen Raums und die Anordnung der Möbel wird zum Vergnügen.

Wie richtet man einen engen Raum ein? Planung der räumlichen Gestaltung

Der erste Schritt bei der Gestaltung eines langen, schmalen Raums besteht darin, seine räumliche Anordnung sorgfältig zu planen. Wenn Sie einen schmalen Raum richtig einrichten möchten, ist es wichtig, die Hauptfunktionsbereiche, wie Ruhe-, Ess- oder Arbeitsbereiche, zu identifizieren und diese dann entsprechend zu trennen. Dies kann durch Möbel oder subtile Änderungen in Farbe und Beleuchtung erfolgen. Es ist auch sinnvoll, mit Teppichen eine optische Raumaufteilung zu schaffen, die einzelne Zonen hervorhebt und die Aufteilung eines engen Raums nicht überfordert.

Natürlich muss auch jede der genannten Zonen ihre Aufgabe erfüllen, daher wählen wir die Ausstattung entsprechend aus, zumal wir einen langen Raum haben, in den nicht alle Möbel passen. Vermeiden Sie daher Ansammlungen von Möbeln an einem Ort und teilen Sie diese in kleinere Gruppen auf . Eine interessante und scheinbar unbedeutende Lösung könnte auch darin bestehen, die Möbel, oder genauer gesagt, jedes Bein auf einem bestimmten Teppich zu platzieren. Dadurch wirkt der Raum im Wohnzimmer organisierter. Denken Sie schließlich daran, Zugang zu hellem, natürlichem Licht zu haben , das einen engen Raum optisch vergrößert.

So richten Sie einen langen, schmalen Raum in einem Wohnblock ein

Optische Raumvergrößerung in einem engen Raum

Mit ein paar optischen Tricks lässt sich ein langer, schmaler Raum optisch vergrößern . Eine besteht darin, eine der Längswände in einer helleren Farbe als die anderen zu streichen. Dadurch wirkt der Innenraum breiter. Daher wirken Weiß-, Beige- und zarte Pastelltöne am besten an längeren Wänden, während an kürzeren Wänden dunkle Farbtöne und sogar Schwarz dominieren.

Eine andere Möglichkeit besteht darin , einen Spiegel an einer kürzeren Wand zu verwenden , der das Licht reflektiert und die Illusion eines größeren Raums in einem engen Raum erzeugt. Zusätzlich zu dem oben erwähnten Zugang zu natürlichem Licht trägt die Vermeidung von übermäßigem Gedränge im Raum und die Verwendung von hellen, luftigen Materialien auch erheblich dazu bei, den Raum in einem engen Raum optisch zu vergrößern.

Auswahl der richtigen Möbel und Accessoires für einen engen Raum

Einen langen, schmalen Raum zu dekorieren kann eine Herausforderung sein, aber keine Sorge! Wie Sie sehen, gibt es einfache Regeln, die Ihnen dabei helfen, einen Raum zu schaffen, der sowohl funktional als auch ästhetisch ansprechend ist. Der Hauptslogan lautet hier: „Weniger ist besser“ . Konzentrieren Sie sich also auf das Wesentliche und vermeiden Sie unnötige Möbel, die den Raum noch enger wirken lassen.

Wählen Sie helle, helle Möbel mit glatten Oberflächen, die das Licht reflektieren und den Raum optisch vergrößern. Versuchen Sie, einen größeren Teil des Bodens sichtbar zu lassen, damit der Raum auch größer wirkt. Vermeiden Sie es, alle Ihre Möbel an einer langen Wand aufzustellen – dadurch wird der Platz nur kleiner.

Achten Sie bei der Auswahl der Möbel auch auf die Proportionen – vermeiden Sie riesige Sofas oder Sofas, die den Raum überfordern. Wählen Sie stattdessen Möbel mit offenen Armlehnen und Beinen, die den Innenraum hell und geräumig machen.

Darüber hinaus lohnt es sich, darüber nachzudenken, runde Gegenstände zu platzieren, die die scharfen Linien des Raums abschwächen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Es ist eine gute Idee, hier den Mittelpunkt des Arrangements zu bestimmen, der Aufmerksamkeit erregt und dem gesamten Innenraum Ausgewogenheit verleiht. Vergessen Sie schließlich nicht die Inspiration – suchen Sie nach verschiedenen Ideen für die Gestaltung langer und schmaler Räume , die eine Quelle neuer und kreativer Lösungen für Ihr eigenes Projekt sein können.

Wie richtet man einen engen Raum ein? Beleuchtung und Farben

Das letzte, aber nicht weniger wichtige Element bei der Gestaltung eines langen, schmalen Raums sind geeignete Beleuchtung und Farben. Wir haben diese Aspekte bereits in den vorherigen Absätzen kurz angesprochen, konzentrieren uns nun aber ausschließlich auf die Themen, die für die Endwirkung von großer Bedeutung sind.

Bei der Wandfarbe lohnt es sich, helle, neutrale Farben zu wählen, die das Licht reflektieren und den Raum optisch vergrößern. Dies gilt vor allem für lange Wände, denn bei kurzen Wänden können wir dunklere und kontrastreichere Farben wählen. Darüber hinaus kann die richtige Beleuchtung die Atmosphäre im Raum verändern und eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Statt einer zentralen Lichtquelle investieren Sie lieber in mehrere Lichtpunkte, etwa Stehlampen, Wandlampen oder Deckenstrahler, die einzelne Bereiche des Raumes gleichmäßig ausleuchten. Dadurch entsteht der Eindruck, als hätten wir viele Zonen in einem Raum, sodass wir uns nicht nur auf einen Punkt konzentrieren.

Lesen Sie auch Alle anzeigen